Autor Thema: Suche Austausch-FÖJ'ie 2021/2022  (Gelesen 191 mal)

Vanessa

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 1
    • Profil anzeigen
  • FÖJ-Jahrgang: 2021/2022
Suche Austausch-FÖJ'ie 2021/2022
« am: 09 Dezember 2021, 11:39:21 Vormittag »
Hallöle! 
Hier schreibt Vanessa. Ich mache mein Freiwilliges Ökologisches Jahr derzeit bei der BUNDjugend in Neubrandenburg, Mecklenburg-Vorpommern. Dies ist die unabhängige Jugendorganisation des größten Umweltschutzverbandes in Deutschland, dem BUND. Wir beschäftigen uns vorwiegend mit Umweltbildung für Kinder und Jugendliche. In Form von Workshops,  Freizeiten, Mitmachaktionen wie Demonstrationen o.ä. und vielen mehr bringen wir den Teilnehmenden Naturschutzthemen näher. In kleineren Kinder- und Jugendgruppen engagieren wir uns deutschlandweit.
Mein Tätigkeitsbereich ist glücklicherweise sehr vielfältig. Natürlich bin ich oft mit typischen Aufgaben des Büroalltages beschäftigt. Darüber hinaus bereite ich kommende Aktionen vor – beispielsweise die bereits erwähnten Workshops, Freizeiten oder Demonstrationen - und nehme meistens selber an ihnen teil. Auch die Jugend- und die Kindergruppe begleite ich bei ihren wöchentlichen Treffen.

So könnte auch deine Zeit bei der BUNDjugend aussehen – doch sie könnte noch viel kreativer werden. Je nachdem, wann wir das Ökiglück planen, bleibt uns viel Zeit für eigene Ideen und Projekte. Ob wir neue Plakate, Buttons, Sticker designen; einen Poetry-Slam-Abend auf die Beine stellen; die Ufer des örtlichen Sees vom Müll befreien oder einen eigenen Workshop gestalten und durchführen... Es gibt so viele Möglichkeiten sich für die Umwelt einzusetzen! Wir müssen sie nur nutzen.
Nach der Arbeit können wir, wenn du magst, die Zeit nutzen um Neubrandenburg kennen zu lernen. Am Tollensesee entlang spazieren, eine Fahrradtour unternehmen, die örtlichen Cafés oder Eisläden durchprobieren, die Altstadt erkunden, oder so vieles mehr. Eine Unterkunft könnte ich auf Wunsch in meiner privaten Wohnung bieten.

Was deine Einsatzstelle und die damit verbundene Arbeit anbegeht, bin ich sehr aufgeschlossen. Es würde mich freuen, wenn sie in keiner größeren Stadt liegt und wenig mit dem Büroalltag zu tun hat, da ich dies schon kenne und ein wenig Abwechslung suche. Gerne kann die Einsatzstelle auch im tiefsten Wald, auf einem Berg oder direkt am Wasser stehen! Je näher zur Natur, desto besser.

Schreib mir gerne, wenn du dir ein gemeinsames Ökiglück vorstellen kannst. :)
Herzliche Grüße
Vanessa
« Letzte Änderung: 09 Dezember 2021, 11:40:54 Vormittag von Vanessa »

 

';