Autor Thema: Sonnige und stürmische Grüße von Sylt/ Ich suche Austausch-FÖJler*innen (:  (Gelesen 186 mal)

Marie

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 1
    • Profil anzeigen
  • FÖJ-Jahrgang: 2021/22
Sonnige und stürmische Grüße aus der nördlichsten WG Deutschlands,
ihr wollt gerne für einige Tage...
Auf der wunderschönen 🏝️ Sylt verbringen und zusammen mit großen Forschern zusammen arbeiten? Etwas entspannen zwischen den gigantischen Dünen oder vielleicht doch auf dem Deich spazieren gehen? Etwas Sonne am Meer auf dem wunderschönen weißen Sand genießen? Die Heide bewundern, die große Flächen von List bedecken? Etwas Meeresluft einatmen?
Auf einem kleinen süßen Forschungsschiff mitfahren und die Vielfalt der Nordsee entdecken, wobei ihr wichtige Arbeit für die Forschung ausübt? Im Watt und Labor bei wichtigen Arbeiten von Forschern*innen und Studenten*innen mithelfen?
...dann seid ihr bei meiner Einsatzstelle genau richtig 🙋

Ich bin wirklich sehr glücklich hier, aber ich möchte auch gerne andere Orte (gerne außerhalb von Schleswig-Holstein) kennenlernen. Ob historische Arbeit, Arbeiten im Wald, im Watt, in der Seehundstation, in den Bergen, im Süden, im Norden, im Westen oder Osten...ich wäre für alles offen. Eine Bedingung wäre...nicht durchgehend im Büro zu sein.

Schreibt mich gerne an, wenn ihr Lust auf einen Austausch habt, mich einfach besuchen kommen wollt oder wenn ihr einfach mehr wissen wollt. Ich freue mich 😊

Eure Antje-Marie (:

Alina_

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 2
    • Profil anzeigen
  • FÖJ-Jahrgang: 2021/22
Re: Sonnige und stürmische Grüße von Sylt/ Ich suche Austausch-FÖJler*innen (:
« Antwort #1 am: 15 November 2021, 10:47:24 Vormittag »
Hey Antje-Marie,
deine Einsatzstelle hört sich mega cool und abwechlungsreich an. Mir gefällt es, dass du so viel an der frischen Luft machst und auch die Arbeit mit Forscher*innen klingt sehr spannend!
Falls du Lust hast ganz ans andere Ende Deutschlands in den Süden zu kommen, fände ich es total schön, wenn wir einen Einsatzstellentausch zusammen machen könnten  :D

Ich mache mein FÖJ bei der Jugendorganisation BUND Naturschutz in München d.h. wir könnten gut mal einen Abstecher in die Münchner Innenstadt machen oder aber die Natur etwas außerhalb im "Fünf-Seen-Land" genießen. Und auch bis in die Alpen ist es nicht sonderlich weit. Wenn du also genauso begeistert bist von Bergsport wie ich, können wir gerne je nach Jahreszeit wandern, Ski fahren, rodeln oder mit dem Boot auf dem Ammersee schippern.

Jetzt aber mehr zu meiner Einsatzstelle. Das tolle an meiner Arbeit ist, dass sie sehr vielfältig ist und ich in viele Bereiche reinschnuppern kann. Wir haben mit der JBN sehr viele verschiedene Veranstaltungen wie ein Moor-Renaturierungs-Wochenende, politische Aktionen und Demos, inhaltliche Workshops z.B. zu diskriminierungssensibler Sprache oder wie man selbst Kampagnen startet, konsumkritische Stadtführungen, Biodiversitätscamps, Zeltlager, mehrtägige Fahrradttour durch den Wald... um nur ein paar Beispiele zu nennen. Meine Arbeit besteht aus der Planung, aber vor allem auch der Durchführung an den Veranstaltungen  :) Falls du dich außerdem für das Thema Design interessiert, kannst du dich kreativ beim Erstellen von Stickern, Buttons oder Social Media Sharepics austoben.

Mir geht es ähnlich wie dir, dass ich meine Einsatzstelle total toll finde, aber auch mega Lust hätte neues (am liebsten außerhalb von Bayern, gerne im Norden am Meer so wie deine Einsatztstelle) zu entdecken.

Ich würde mich rießig freuen, wenn ein Austausch zustande kommen würde  :D
Falls du Fragen hast, melde dich gerne!

Liebe Grüße,
Alina

 

';