Autor Thema: Ökiglück 2020/21  (Gelesen 427 mal)

Paulina

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 1
    • Profil anzeigen
  • FÖJ-Jahrgang: 2020-21
Ökiglück 2020/21
« am: 24 September 2020, 09:02:08 Vormittag »
Hallo,
ich biete eine wunderbare Einsatzstelle im Naturschutzgebiet Höltigbaum in Hamburg. Die meiste Zeit arbeite ich draußen und die Aufgaben sind sehr abwechslungsreich. Wir kontrollieren wie es den Tieren geht, die auf verschiedene Weiden verteilt sind und die zur Landschaftspflege eingesetzt werden. Außerdem betreiben wir Landschafts- und Gebietspflege. Das beinhaltet Wege freischneiden, Zäune reparieren und vieles mehr. Auch könntest du eventuell in unseren Bürobereich reinschnuppern. Hier wird die Umweltbildung, Öffentlichkeitsarbeit und Verwaltung betrieben.
Ich möchte natürlich auch sehr gerne eine neue FÖJ Einsatzstelle kennenlernen. Da ich viel draußen arbeite, würde ich gerne sehen wie es ist im Büro zu arbeiten. Mich interessieren Einsatzstellen, die Politisch aktiv sind. Ob es sich hierbei um die Organisation von Kampagnen, Demos und anderen Aktionen oder um Lobbyarbeit handelt, ist mir relativ egal. Einzig wichtig ist mir, dass die Einsatzstelle nicht in Hamburg ist, da ich gerne einen neuen Ort kennenlernen würde.
Nun eine kurze Vorstellung:
Ich heiße Paulina, bin 20 Jahre alt, und komme aus Hamburg. In meiner Freizeit bin ich gerne draußen und freue mich, wenn du mir in deinem Arbeitsort viele schöne Plätze zeigst.
Liebe Grüße :) 

marius

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 1
    • Profil anzeigen
  • FÖJ-Jahrgang: 2020/21
Re: Ökiglück 2020/21
« Antwort #1 am: 10 Oktober 2020, 03:08:04 Nachmittag »
Hallo FÖJler*innen,

Ich bin Marius, 18 Jahre, und absolviere gerade mein FÖJ auf dem Dottenfelder Hof in Hessen und würde mir gerne einmal eine Woche lang eine andere Einsatzstelle ansehen. Vorzugsweise gerne auch im landwirtschaftlichen Bereich, gerne aber auch im umweltpolitischen Bereich, also zum Beispiel bei einer NGO.
Meine ES ist demeter-zertifiziert und meine Aufgabentätigkeit besteht darin, bei der Saatgutvermehrung zu helfen und die Kälbchen zu betreuen. Ich wohne auch hier auf dem Hof. Für mehr Infos zum Hof könnt ihr gerne auch einfach mal im Internet schauen. Der Hof ist sehr gut mit den Öffis erreichbar und Frankfurt ist auch nicht weit.
Ich freue mich.
Liebe Grüße
« Letzte Änderung: 10 Oktober 2020, 03:15:16 Nachmittag von marius »

 

';