Autor Thema: Fahrtkosten FÖJ  (Gelesen 2704 mal)

jigsaw1107

  • Gast
Fahrtkosten FÖJ
« am: 28 Februar 2014, 01:56:33 Nachmittag »
Ich mache demnächst ein FÖJ in Sachsen-Anhalt, wohne noch bei meinen Eltern und werde jeden Tag mit dem Auto anreisen. Pro Monat bekomme ich insgesamt 270€. Davon würden ca 250€ für Fahrtkosten draufgehen. Die ermäßigte Bahncard oder andere Ermäßigungen, die es bei öffentlichen Verkehrsmitteln gäbe, nützen mir nichts, da die Verbindungen sehr schlecht sind (viel umsteigen, Umwege, Fahrzeit ca 1,5 - 2h, vgl. mit Auto 30min) Meine Frage ist nun, ob es irgendeine Unterstützung vom Arbeitsamt, Jobcenter, Bafög etc. gibt? Oder ob man die Farhtkosten irgendwo erstattet bekommen kann?

Bei der Stiftung vom FÖJ und beim Arbeitsamt habe ich schon nachgefragt, wurde allerdings schnell mit einem nein abgetan. Was ja aber nicht zwangsläufig heißen muss, dass es nicht doch irgendwo n Schlupfloch gibt. Das würden die mir nämlich nicht von sich aus anbieten und am Telefon einfach nein zu sagen ist einfacher.

Ich habe auch daran gedacht, einen Antrag auf ALG 1 oder 2 zu stellen. Ist das möglich beim FÖJ? Was müsste man beachten

 

';