Autor Thema: Öko-Festival  (Gelesen 5449 mal)

Sophie

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 2
    • Profil anzeigen
  • FÖJ-Jahrgang: 2011/12
Öko-Festival
« am: 18 Januar 2012, 06:40:02 Nachmittag »
Hallo Leute.

Alsooo...Es besteht die Möglichkeit bzw. es wird darüber nachgedacht, dass wir dieses Jahr als FÖJler ein Öko-Festival organisieren. In Rheinland-Pfalz gibt es soetwas schon, daran könnten wir uns gut orientieren. Ich würde dann mit den entsprechenden Leuten dort mal in Kontakt treten und die fragen, was die so machen, wie's da so abläuft, was Probleme bereiten könnte und und und...
Eigene und neue Ideen können trotzdem eingebracht werden!

Vorher muss aber geklärt sein, wie groß das Interesse und auch der Wille, sich an der Organisation und Durchführung zu beteiligen (!), bei uns FÖJlern in Berlin ist. Ich glaube, man darf den Planungsaufwand nicht unterschätzen, was Interessenten natürlich nicht davon abhalten soll, mitzumachen. Wenn das Interesse und die Motivation da sind, können wir bestimmt was Passables auf die Beine stellen.

Je nachdem, wie viele von euch sich jetzt in den nächsten Tagen bei mir melden (was bis Ende des Monats passiert sein sollte, nennen wir es Deadline), werden wir gucken, ob wir es tatsächlich groß aufziehen oder am Ende vielleicht doch einfach eine kleine Party mit Musik und T-shirt-Stand draus machen.

In diesem Sinne: Meldet euch zahlreich (auf irgendeinem Weg, Hauptsache ich kriegs mit) und haltet der Einschätzung wegen den Termin ein, damit dann eventuell ne stilvolle Sache draus wird  ;)

Sophie

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 2
    • Profil anzeigen
  • FÖJ-Jahrgang: 2011/12
Re: Öko-Festival
« Antwort #1 am: 14 März 2012, 06:49:57 Nachmittag »
Wir haben uns jetzt mal mit ein paar Leuten getroffen und über das Thema gesprochen. Folgendes kam heraus:

Wir wollen eine Art Ökoparty ähnlich einer Abi-Party machen. Ziel ist hierbei eher der Spaß, den wir haben könnten und nicht unbedingt die Verbreitung des Öko-Gedankens oder des FÖJs. Dennoch möchten wir es natürlich möglichst ökologisch gestalten und findens nicht schlecht, wenn das FÖJ dadurch bekannter wird. EVtl. kann man ja auch mit den Trägern kooperieren.

-Zeitpunkt: Juli oder August
-Größe: ca. 300 Leute, FÖJler inbegriffen (öffentlich)
-Freund_innen können eingeladen und mitgebracht werden, die nehmen vllt. auch Leute mit, und und und...
-Flyer sollen gedruckt werden (selber gestalten)
-Ausschließlich ehrenamtliche Künstler sollen kommen. Da können wir unsere Conections zu DJs etc. nutzen.
-Ein DJ soll maximal 2 Stunden auflegen, um Abwechslung in die Sache zu bringen
-Die Location (die wir noch suchen, nicht so einfach, Hilfe erwünscht) soll möglichst in zwei Bereiche geteilt werden. Ein Bereich zum Chillen, der vllt. auch schon am frühen Abend geöffnet wird und ein Bereich, um später zu tanzen & zu feiern.
-Wir brauchen bzw. wünschen uns eine Solaranlage und/oder einen Solargrill

Uns fehlt noch ein ansprechenderer Name bzw. eine Art Motto für den Abend. Auch möchten wir uns mit den Leuten von 'Grün rockt' in Verbindung setzen sowie uns beim FÖJ Aktiv informieren, ob es soetwas schonmal gab und so weiter.

Es gibt eine Facebookgruppe namens 'FÖJ-Party-Crew' , der man bei Interesse beitreten kann. Ansonsten sagt auch gern Bescheid, wenn ihr in den Mail-Verteiler zum Thema wollt.

Für Mithilfe, Interesse, Hinweise, schlaue Gedanken und Solargrills sind wir dankbar.

So weit zum Stand der Dinge.

LG, Sophie

finn.woelm

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 18
  • Hey! Ich bin Finn und mache mein FÖJ in Berlin!
    • Profil anzeigen
    • Mein Facebook Profil
  • FÖJ-Jahrgang: 2011/2012
Re: Öko-Festival
« Antwort #2 am: 04 April 2012, 05:48:34 Nachmittag »
Am Dienstag, den 03. April 2012 um 19.00 Uhr hat wieder ein Treffen zur Öko-Party-Planung stattgefunden.
Anwesend waren Sophie, Eleonore, Teresa, Vanessa, Muri, David und Finn.

Das Ergebnis unserer Besprechungen sieht wie folgt aus:
  • eine Location für die Party haben wir bis jetzt noch nicht gefunden, aber es gibt mehrere Optionen, die zur Auswahl stehen und die noch kontaktiert werden müssen, um nähere Details zu erfragen.
  • alle News zu Party-Locations sollen immer in der Facebook-Gruppe gepostet werden und werden von Sophie in einem Text-Dokument gesammelt festgehalten.
  • bis zum nächsten Treffen soll eine Location feststehen, sonst wird die Ökoparty im Mauerpark gehalten und nicht in einer Disco
  • der Wunschtermin für die Ökoparty ist Freitag, der 13. Juli. Aber alles im Zeitraum Juli/August ist schön.
  • das nächste Treffen findet am 2. Mai um 19.00 Uhr beim Inder ("Tschüsch") in der Fuldastraße 12 statt

Aufgaben, die zu erledigen sind, wenn eine Location gefunden ist
  • Künstler finden (DJs und Bands)
  • Finanzierung (Stiftungen/Organisation, die uns finanziell unterstützen?)
  • Flyer/Werbung erstellen
  • Flyer verteilen
  • Rechtsfragen (Wieviele Menschen dürfen in die Location? Ab welchem Alter? Muss man die Party anmelden?)
  • Getränke (Einkauf, Planung)
  • Security
  • Teamorganisation für den Abend (für Bar, für Kasse, für ...)
  • Transport/Logistik (Getränke, Technik, ...)
  • Technik, falls in der Location nicht vorhanden
  • Grillen (Außenbereich)
  • Draußen-Aktionen planen (Poetry-Slam, Bands, Twister, ...)
  • Eintrittsbändchen (wie bei Festivals, 2 Farben für 18(+) und <18 Jahre)
  • Namen bzw. Motto finden

Aufgaben, die zu erledigen sind, falls die Öko-Party im Mauerpark stattfindet
  • Toiletten aufstellen
  • Technik/Strom/Beleuchtung
  • Flyer/Werbung erstellen (mit Flyer gibt es Rabatt auf den Eintritt?)
  • Flyer verteilen
  • Rechtsfragen (Muss man die Party anmelden? Gibt es Vorschriften, die zu beachten sind?)
  • Getränke (Einkauf, Planung)
  • Programm (Grillen, Twister, ...)
  • Teamorganisation für den Abend (für Bar, für Programm-Orga, ...)
  • Transport/Logistik (Getränke, Technik, ...)
  • Was machen wir bei schlechtem Wetter/Regen?
  • Organisation von Sitzgelegenheiten
  • Pavillons/Zelte?
  • Genauer Ort im Mauerpark

Wie immer seid ihr natürlich ALLE zum nächsten Planungstreffen eingeladen!
« Letzte Änderung: 04 April 2012, 11:55:45 Nachmittag von finn.woelm »

Luxuskuh

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 1
    • Profil anzeigen
  • FÖJ-Jahrgang: 2011/2012
Re: Öko-Festival
« Antwort #3 am: 17 April 2012, 01:47:18 Nachmittag »
Wg ner Location: Am Ostkreuz gibts ein neues Kino, wo auch ne Kneipe und ein Club mit dabei sind. Ich war noch nicht da und  hab demnach kA ob die Räumlichkeiten für die FÖJ-Party geeignet sind, aber hört sich so von der Art her ziemlich gut an. Und eben weil die grade erst aufgemacht haben, haben sie noch Raum für Veranstaltungen aller Art.

Hier mal der Link: http://tiefgrund-venue.jimdo.com/

 

';